Sprachen – 3 Sprachen fliessend sprechen auch wenn man denkt man koenne keine Sprachen lernen

Hallo an alle die sich trauen wollen eine neue Sprache zu lernen!

Ich liebe es eine neue Sprache zu lernen, weil ich dadurch mit anderen Leuten sprechen kann und nicht davon abhaengig bin, dass jemand alles fuer mich uebersetzt. Ein anderer Grund ist, dass ich das Gefuehl habe besser zu verstehen worum sich die Dinge in einem Land drehen sprich wieso die Dinge so sind wie sie sind. Hinzu kommen noch so kleine Annehmlichkeiten, wie ich Sonderangebote nutzten weil ich sie einfach lesen und somit verstehen kann, ich kann verstehen wenn Leute ueber mich reden und ich kann z.B. andere Busreisende fragen wie viel die Fahrt kostet bevor der Fahrer mir sagt, dass die 1 Euro fahrt 5 Euro kostet.

Aus diesem Grund spreche ich ausser natuerlich Deutsch noch Englisch, Niederlaendisch und Spanisch.

Tim Ferriss sagt er koenne ganz schnell eine Sprache lernen imdem er sie auseinander baut – gut das funktioniert bei einigen wenn man aber so wie ich Grammatik einfach nicht behaelt und in der Schule wegen Englisch fast jedes Jahr kurz vorm Sitzenbleiben war hilft das nicht.

Der einfachste Weg eine neue Sprache zu lernen ist es zu muessen. Klingt einfach ist aber so!

Englisch habe ich in der Schule gelernt- welch ein Graus! Ich denke aber, dass ich wirklich Englisch gelernt habe als ich in Australien war sprich als ich es musste. Dort bin ich zu einer Sprachschule gegangen und habe Englisch Unterricht gehabt. Nach der Schule ging der Unterricht allerdings weiter da ich natuerlich mit anderen Schuelern sprechen wollte. Super um die Sprache zu lernen. Als ich mit dem Psychologie Studium angefangen habe, musste ich mir wieder eine ganz andere Art von Englisch – wissenschaftliches Englisch- aneignen und auch dies ging nur dadurch, dass ich es musste. Es gab fuer mich keinen anderen Weg. Innerhalb von 4 Monaten habe ich mein wissenschaftliches Englisch so gut verbessert, dass ich nicht mehr alles im Woerterbuch nachschlagen musste.

Spanisch habe ich auch in der Schule gelernt – 4 Monate, aber das waren nur Grundkenntnisse. Da ich unbedingt studieren wollte und dafuer Abitur nachholen musste, musste  ich also Spanisch lernen. Auch diese Sprache habe ich obwohl ich sie schon ewig lernen wollte nur gelernt weil ich es musste. Ich habe die Sprachschule http://www.donquijote.org/spanish/barcelona.asp  in Valencia, Salamanca und Sevilla besucht und habe dort als Anfaenger angefangen. Nach 2,5 Monaten taeglichen Unterrichts hatte ich das Niveau Fortgeschritten  erreicht. Mein Wortschatz war im vergleich zu vorher enorm gross – ich konnte mich unterhalten. Mit diesem Niveau habe ich sowohl in Nicaragua gearbeitet als auch in Chile Psychologie studiert.

Niederlaendisch habe ich ebenfalls gelernt weil ich es musste. Da ich nur in den Niederlanden Psychologie studieren konnte habe ich innerhalb von 3,5 Wochen in der Sprachschule der Universitaet Niederlaenisch gelernt. Nach 4 Monaten konnte ich mich recht gut verstaendigen und nach einem Jahr habe ich angefangen in der Uni zu arbeiten.

Wie du siehst ist es am einfachsten wenn man die Sprache lernen muss und wenn man sie in dem Land lernt in dem die Sprache gesprochen wird. Den Aufenthalt in einer Sprachschule kann ich nur empfehlen da man sehr schnell enorm viel lernt. Das gute an einer Sprachschule ist auch, dass man im Ausland leben kann, direkt Leute kennen lernt und falls man seinen Aufenthalt verlaengern aber den Schulaufenthalt beenden moechte mit der Schule sprechen kann um laenger in der Wohnung zu bleiben, denn die Sprachschule vermieten ihre Wohnungen Zimmerweise.

Als naechstes steht Portugiesisch auf meiner Liste, aber ich bin sicher, dass ich die Sprache erst lernen werde wenn ich muss. Als auf nach Brasilien! 🙂

Egal welche Sprache du lernen moechtest- denk ueber eine Sprachschule nach und quaele dich nicht viele Jahre in Deutschland sondern stuerze dich wenigstens 2 Wochen in die Sprache in einer Sprachschule!

Trau dich etwas neues zu lernen! Go Go Go

Nina

PS: Vergiss nicht mir zu schreiben was du lernen moechtest – ich freue mich von dir zu lesen!

Advertisements

2 Kommentare on “Sprachen – 3 Sprachen fliessend sprechen auch wenn man denkt man koenne keine Sprachen lernen”

  1. Ruth sagt:

    Hallo Nina, ich geb´ Dir Recht: das Beste, um eine Sprache zu lernen, ist ins Land zu reisen. Aber viele Leute können sich das zeitlich und finanziell gar nicht leisten. Eine tolle Alternative sind Video-Sprachkurse, die die Sprache zu Dir nach Hause bringen. Kennst Du http://www.LinguaTV.com ? Die realistischen Szenen zeigen Dir, wie Muttersprachler ihre Sprache sprechen und in konkreten Situationen anwenden. So habe ich mein Französisch aufgefrischt und viele neue Redewendungen gelernt. Einfach klasse! Oder Du nimmst Dir einfach Live-Unterricht mit einem Lehrer oderübst Konversation mit einem Muttersprachler über skype. Das funktioniert auch gut; man muss sich eben nur auf bestimmte Termine festlegen. Viel Spaß mit Deinem Portugiesich lernen in Brasilien! ;-)Ist auch ne sehr schöne Sprache.

    • Nina sagt:

      Hallo Ruth,
      Schoen von dir zu lesen! Ich kannte LinguaTV.com noch nicht, es scheint mir aber ein interessantes Angebot zu sein besonders fuer Leute zeitlich oder finanziell eingeschraenkt sind aber auch wenn man Grundkenntnisse in einer Sprache erwerben moechte. Du hast dein Franzoesisch damit aufgebessert – kennst du noch andere Leute die damit eine Sprache gelernt haben?
      Uebringes, der Aufenthalt in einer Sprachschule ist gar nicht so teuer wie man denkt. Ich hatte vor ein paar Jahren fuer einen 2 woechigen Aufenthalt in Valencia, Spanien 500 Euro bezahlt. Darin waren taeglich 4 Stunden Unterricht sowie ein Zimmer in einer WG enthalten. Nach einer Woche habe ich angefangen auf Spanisch zu denken und nach 2 Wochen habe ich meinen noch begrenzten Wortschatz fliessend sprechen koennen.
      Sprichst du Portugiesisch?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s